Echokardiographie

 

Die Echokardiographie ist eine Ultraschalluntersuchung des Herzens. Mit den Wellen lassen sich Strukturen aus dem Inneren des menschlichen Körpers sichtbar machen. Mit dieser strahlungsfreien Methode können Herzgröße, evtl. Pumpfunktionsstörungen und Funktion der vier Herzklappen frühzeitig und sicher beurteilt werden. Durch die Anwendung moderner Farbdoppler-Technologie ist es weiterhin möglich festzustellen, ob beispielsweise die Herzklappen zu eng (sog. Klappenstenose) oder undicht (sog. Klappeninsuffizienz) sind.

 

Die Echokardiographie ist absolut unbelastend und ungefährlich und kann bei Bedarf beliebig wiederholt werden. Sie stellt einen unverzichtbaren Teil der kardiologischen Basisdiagnostik dar.